Unsere Leistungen

Unsere Regelleistungen werden von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Darüber hinaus können Selbstzahler und Patienten mit entsprechender Privat- und Zusatzversicherung Wahlleistungen in Anspruch nehmen.

Regelleistungen

Bei Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen
Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse werden die Kosten der allgemeinen Krankenhausleistungen in der Regel von Ihrer Krankenkasse übernommen, so dass Sie sich nicht selbst um die Abrechnung der entstandenen Kosten bemühen müssen.
Hinweis: Jeder gesetzlich versicherte Patient hat im Kalenderjahr eine Zuzahlung von 10,00 € pro Krankenhaustag, für höchstens 28 Tage, zu leisten. Die Zuzahlungspflicht besteht nicht bei Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und bei Aufenthalten zur Entbindung.

Bei Versicherten der privaten Krankenkassen bzw. Selbstzahlern
Sind Sie Mitglied einer privaten Krankenversicherung und dort zu 100% versichert, können Sie die Abrechnungsmodalitäten unserer Klinikverwaltung übertragen. Es ist lediglich die Angabe der Privatversicherung, die Versicherungsnummer oder die Vorlage Ihrer Card für Privatversicherte erforderlich.
Sofern Sie die Kosten Ihres Aufenthaltes selbst tragen, kann das Krankenhaus einen Vorschuss für jeweils zehn Tage erheben.

Weitere Informationen zum Thema Leistungen erhalten Sie in der Patientenaufnahme.

Wahlleistungen

Durch zusätzliche Angebote, die über die Regelleistungen hinaus gehen, tun wir unser Möglichstes, um Ihren Wünschen entgegen zu kommen.

Wir bieten wir Ihnen die folgenden Wahlleistungen:

  • individuelle Betreuung und Behandlung durch die Chefärzte oder deren Stellvertreter
  • Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer
  • Unterbringung einer Begleitperson (soweit ausreichend Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen)

Diese müssen vom Patienten selber getragen werden, sofern er nicht zusatzversichert ist.