Orthopädie und Traumatologie

Rund 2000 Patienten durchlaufen jährlich die Abteilung für Orthopädie und Traumatologie in den Muldentalkliniken. Wir gewährleisten eine unfallchirurgische sowie orthopädische Versorgung der Patienten über die Notaufnahmen der Kliniken in Grimma und Wurzen, 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Der moderne Operationstrakt garantiert die Versorgung unserer Patienten auf höchstem Niveau. Die enge Zusammenarbeit mit der physiotherapeutischen Abteilung gewährleistet einen schnellen und optimalen Genesungsprozess. Diese Versorgung reicht von der einfachen Verletzung bis hin zur Versorgung schwer- oder mehrfachverletzter Patienten. Ebenso finden Patienten mit akut aufgetretenen, meist schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule hier einen Anlaufpunkt. Wir pflegen eine enge und kollegiale Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen sowie den Kliniken der Maximalversorgung der Stadt Leipzig.

Leistungen

Standort Wurzen

Kontakt

Dr. med. Richard Tobias Linke
Standortübergreifender Chefarzt, D-Arzt

Kontakt Indikationssprechstunde Wurzen

Indikationssprechstunde am Standort Wurzen

03437 9378-3352
traumasprechstunde.wurzen@kh-muldental.de

Sekretariat am Standort Wurzen

Porträtbild der Chefarztsekretärin der chirurgischen Abteilung am Standort Wurzen

Jacqueline Sachse
Chefarztsekretärin

Muldentalkliniken
Kutusowstraße 70
04808 Wurzen

03437 9378-3352
03437 9378-3359
jacqueline.sachse@kh-muldental.de

Weitere Informationen

Chefarzt und Schwester bereiten Narkose vor und intubieren Patienten

Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin

In enger Zusammenarbeit mit der Belegschaft der Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin können akut Schwerverletze optimal versorgt werden. Falls eine intensivmedizinische Überwachung nach einer Operation erfolgen muss, so übernehmen dies die Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin. 

Ein Arzt verbindet einem Patienten das Knie

D-Arzt

Bei einem Arbeitsunfall, einer Wiedererkrankung bedingt durch den Arbeitsunfall und bei Wegeunfällen sollte der D-Arzt aufgesucht werden. An beiden Standorten werden Sie durch einen D-Arzt betreut und können sich einen Termin vereinbaren. 

Ältere Dame läuft mit Schwester und Pfleger am Rollator

Sozialdienst

Sollte es nach Ihrem stationären Aufenthalt zu einer Rehabilitationsmaßnahme oder einer anderweitigen Maßnahme zur Förderung des Genesungsprozesses kommen, so organisiert unser Sozialdienst weitere Formalitäten für Sie.